Duathlon im Paradies

Am 1. Mai startete Jan Blaue beim 23. Jenaer Duathlon. 80 Sportler stellten sich im Hauptwettkampf über 10km – 40km – 5km der Herausforderung. Die Laufstrecke führte durch das Jenaer Paradies und das Ernst-Abbe-Stadion, das Radfahren wurde auf der Jenaer Schnellstraße absolviert. Vom Start weg wurde ein hohes Tempo angeschlagen, Jan konnte das Tempo in der Verfolgergruppe bis Km 5 mitgehen, fiel aus dieser dann aber zurück. Auf dem Rad sollte dann ein wenig Schadensbegrenzung stattfinden, doch auch die Radform lässt momentan noch ein wenig auf sich warten.  Nach dem zweiten Lauf, lief Jan mit der Gesamtzeit von 2:00:29 als 22. der Gesamtwertung ins Ziel. Gesamtsieger wurde sein Jenaer Vereinskollege Robert Röder in 1:48:37 vor Lars-Erik Fricke und Hubert Hammerl. Der Jenaer Duathlon ist für viele Athleten eine Standortbestimmung im Frühjahr. Das hohe Leistungsniveau der Teilnehmer zeigt die Qualität der Veranstaltung, welche durchaus eine Reise wert ist. Der nächste Wettkampf wird für Jan der Geiseltal Duathlon in Braunsbedra sein.

Splitzeiten (Laufzeiten incl. Wechsel)

1.Lauf 40:52

Rad 57:29

2.Lauf 22:08

Kommentar verfassen