Lutz beim Saale-Rennsteig-Marathon

Auch in diesem Jahr lief ich meinen letzten Marathon in Thüringen. Der Saale Rennsteig Marathon mit seinen 1300 Höhenmetern auf 43,2 km ist für mich genau der richtige Wettkampf zum Jahresausklang.

Vom 8.09. zum 9.09.2012 bin ich bei den 24 Stunden von Bernau 180,556 km gelaufen im sogenannten Schlappschritt. Dann habe ich mein Training umgestellt und schaffte es beim Stundenlauf am 19.09.2012 knapp 14 km/h zu laufen.
Am 30.09.2012 fuhr ich nach Thüringen, um vom tiefsten zum höchsten Punkt im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt zu laufen.
Der Saale-Rennsteig-Marathon, das sind 43.2 km, die es in sich haben.

Um 09.00 Uhr war dann der Start in Uhlstädt. 74 Läufer/innen machten sich auf den Weg nach Piesau. 21 Läufer mehr als im vergangenem Jahr.

Meine Renntaktik habe ich in diesem Jahr etwas geändert, denn an den letzten zwei Anstiegen konnte ich im vergangenem Jahr schon nicht rennen, also musste ich bis dahin ordentlich Tempo machen. Nach 33 km wurde ich vom Vorjahressieger meiner Altersklasse Andreas Soff überholt. Ich versuchte dran zu bleiben, aber nach ca. 3 km mußte ich ihn ziehen lassen. Kurze Zeit später wurde ich noch von Jürgen Klöpfel, ebenfalls AK 50, überholt. Beide sind gebürtige Thüringer und kommen aus dieser Region.

Nach 4 Stunden und 8 Minuten habe ich als Elfter die Ziellinie überquert.
Das waren 18 Minuten schneller als 2011 und sogar die Bronzemedalie in der AK 50.

1. Jürgen Klöpfel in 4:00:37 h
2. Andreas Soff in 4:00:59 h
3. Lutz Kalitzsch in 4:08:00 h

Auch in diesem Jahr hat mir dieser Lauf wieder großen Spaß gemacht. Vielleicht hat ja von Euch ja auch mal jemand Lust darauf, mit mir gemeinsam diesen Marathon in Thüringen zu laufen. Es ist jedenfalls immer wieder ein schönes Erlebnis.

Kommentar verfassen