Anmeldung

Liebe Athleten*innen,

wir wollten mit euch am 27.Juni 2020 ein Triathlonfest am Bergwitzsee feiern. Den, für uns, schönsten Triathlon der Welt und dazu noch unser 30. Jubiläum.

Die Ereignisse der letzten Tage, bedingt durch die Ausbreitung von Sars-Cov2, stellen uns kleinen Verein vor enorme Herausforderungen, deren Ausmaß wir nicht einschätzen können und die die Planung und Vorbereitung einer Sportveranstaltung mit 400 Teilnehmern und unzähligen Zuschauern nicht möglich machen. Nach ausführlichen internen Gesprächen müssen wir euch heute leider mitteilen, dass der 30. Bergwitztriathlon 2020 abgesagt ist.

Neben der Ungewissheit, ob und wann Zusammenkünfte von größeren Gruppen, oder gar Sportveranstaltungen wieder erlaubt sein werden, tragen wir auch eine Verantwortung gegenüber euch, unseren Helfern, Dienstleistern und unserem Organisations-Team.

Da aktuell noch nicht einmal absehbar ist, ob wir 2021 einen Triathlon durchführen können, können wir leider keine Startplatzmitnahme anbieten.

 

Nun aber zum Ablauf, wie geht es für euch weiter?

 

  • Ich möchte mein Startgeld zurückhaben. Was muss ich jetzt tun?

 

Bitte schreibe bis zum 1. Juni 2020 von dieser Mailadresse an info@triawb.de, dass du um Rückerstattung deiner Startgebühr bittest. Dazu eine Bankverbindung auf die wir das Geld zurücküberweisen dürfen.

 

  • Ich melde mehrere Teilnehmer, oder eine Staffel ab. Was muss ich tun?

 

Bitte ebenfalls eine kurze Mail (siehe Punkt1) an info@triawb.de unter Nennung aller Athleten, bzw. der Staffel.

 

Falls es euch möglich ist, dann bitten wir darum den Gesamtbetrag an eine Bankverbindung überweisen zu dürfen. Hintergrund: Jeder Buchungsvorgang ist für uns bei der Bank gebührenpflichtig.

 

  • Bekomme ich meine volle Startgebühr wieder?

 

Wir ziehen von der bereits gezahlten Teilnahmegebühr 5,00 Euro Bearbeitungsgebühr ab.

 

  • Für was berechnet ihr eine „Bearbeitungsgebühr“?

 

Unter anderem sind wir in folgenden Bereichen in Vorleistung gegangen: Buchungsportal, Streckensicherung, Streckenverpflegung, Werbungskosten.

 

  • Ich habe bereits für ein Teilnehmer-Shirt gezahlt. Was passiert mit dem Geld?

 

Das Geld überweisen wir, gemeinsam mit den Startgebühren, an dich zurück. Die Shirts wurden zwar schon „vorbestellt“, allerdings noch nicht hergestellt. Hier sind keine Kosten angefallen.

 

  • Ich möchte meine Startgebühr dem Verein spenden. Was muss ich tun?

 

Zunächst: Vielen, vielen Dank! Bitte schreib von dieser Mailadresse an info@triawb.de, dass du deine Startgebühr (oder die deiner Staffel) spenden möchtest. Dazu bitten wir um deine vollständige Anschrift, damit wir dir eine Spendenbescheinigung ausstellen und per Post zusenden können.

 

  • Bekomme ich eine Spendenbescheinigung?

 

Ja! Sobald du uns (wie in Punkt geschildert) geschrieben hast, dass du deine Teilnahmegebühr spenden möchtest, erstellen wir dir eine Spendenbescheinigung. Bitte denk an die vollständige Anschrift!

 

  • Was macht ihr mit den Spendengeldern?

Wir wollen damit die Durchführung des 30. Bergwitztriathlon 2021 absichern. Da wir damit rechnen müssen, dass Sponsoren- und Fördergelder wegfallen werden.

 

  • Ich habe mein Kind für den Triathlon angemeldet. Muss ich etwas beachten?

 

Nein, die Anmeldung deines Kindes/deiner Kinder erlischt automatisch. Du musst nichts weiter tun.

 

  • Was passiert mit meiner Startgebühr, wenn ich mich nicht bis zum 1. Juni 2020 abgemeldet habe?

 

Haben wir bis zum 1. Juni 2020 keine schriftliche Rückmeldung mit Bitte um Rückzahlung der Startgebühr, so werden wir den gesamten Betrag für die gemeinnützigen Zwecke unseres Vereins zur Durchführung des nächsten Bergwitztriathlons verwenden.

 

  • Gibt es noch eine Alternativveranstaltung?

 

Seid gespannt! 😊 Wir arbeiten schon an einer kleinen und feinen Lösung, die wir euch hoffentlich in den nächsten Tagen präsentieren können. Schaut dazu gern auf unserer Homepage (www.triathlonfreunde-wittenberg.de) vorbei, oder folgt uns bei Facebook (TriathlonFreunde Wittenberg e.V. , Bergwitztriathlon) und Instagram.

 

Wir bedanken uns recht herzlich für das von euch entgegengebrachte Vertrauen in unsere Veranstaltung und unsere Arbeit.

Wir sind traurig, dass wir euch keine positiveren Nachrichten überbringen können, aber gleichzeitig sind wir auch zuversichtlich und hoffnungsvoll. Jammern, meckern, ignorieren machen die Situation nicht besser, wohl aber sich darauf zu fokussieren alles dafür zu tun, dass wir bald wieder gemeinsam Sport treiben können. Achtet auf euch, haltet euch an die Vorgaben und helft denen, die unsere Unterstützung benötigen.

Unser Verein würde sich freuen, wenn wir euch (hoffentlich) im nächsten Jahr am Bergwitzsee begrüßen dürfen. Wir versprechen euch, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

 

Passt auf euch und eure Lieben auf,

bleibt gesund!

 

Euer Bergwitz-Team

#bergwitztriathlon

#deinrennen