Euch fehlt noch ein passendes Weihnachtsgeschenk und dazu auch gleich noch eine Idee? Wir haben da noch etwas für euch!🤩
Ganz exklusiv folgen die Last-Minute-DIY-Geschenketipps der TriathlonFreunde:
1. Omas Eierlikör 🥂
Ja, wir wissen – Sport und Alkohol, das geht nicht unbedingt zusammen. Aber wir wollen ja auch etwas verschenken und schließlich gibt es auch mal einen Grund zum Anstoßen. ❤️ Jacquelines Tipp: Eierlikör nach Omas Art! Noch eine Bergwitzmütze dazu und fertig ist ein leckeres Geschenk.
2. Walnuss-Möndchen für die langen Einheiten🌙
Bei Kerstin gibt es was für alle Naschkatzen. Die Supermärkte haben offen und für eine Ladung Mondkekse reicht die Zeit! Die sind ein schneller und leckerer Treibstoff bei langen Rollen- oder Laufeinheiten. Schmecken auch besser als so öde Energiegele. Versprochen! ❤️ Hier gelangt ihr zum Rezept: https://www.kaufland.de/…/rezept.walnuss-moendchen.r_id…
3. Bringt Licht ins Dunkel ⭐️
Beate hat den Tipp für alle Rollen-Radler. Verschenkt doch an ihn oder sie einen schönen Weihnachtsstern. Für das nächste Jahr gibt es eine schöne Stimmung beim Training und selbst die Sportecke wird zum Weihnachtshighlight. ❤️
4. Sind die Lichter angezündet🕯
Der Geschenktipp von Sven und seinen Töchtern Caroline und Sophie ist zugegeben etwas aufwendiger – aber wer ein Händchen hat und Bienenwachs zur Hand: Hier gibt es selbst gegossene Kerzen! Wahnsinn! ❤️
5. Tick Tack und los!⌚️
Zu guter Letzt noch ein richtiger Triathleten-Tipp: Eine neue Sportuhr – die gab es bei Christina sogar schon zum Geburtstag. ❤️Die neuen Trainingsziele – oder Kekskalorien – lassen sich wohl kaum besser im Auge behalten.
Was liegt bei euch unterm Weihnachtsbaum? Habt ihr euch etwas gewünscht? Euch selbst einen Wunsch erfüllt? Wir sind gespannt.
Aber jetzt müssen wir erstmal los – die letzten Geschenke einpacken, einen Glühwein trinken und die Stunden bis zur Bescherung zählen. Wir wünsch euch und euren Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest!
Mappy Christmas, eure TriathlonFreunde*innen

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.