Diesen Sonntag ist unser Team erstmal bei der Indoor-Rennserie von

Paceheads

gestartet. In der virtuellen Welt von

Zwift

fiel am Sonntag 10:00 Uhr der Startschuss zu einer 19 Kilometerrunde die es in sich hatte.

Und wer jetzt denkt, dass das ein lustiges Ründchen auf dem Rollentrainer war, der irrt. Kaum war das Startsignal ertönt hieß es die ersten Sekunden alles zugeben, um sich eine gute Position in einer Gruppe zu sichern. Da blitzten schon mal 5,0-7,0 w/kg auf. Danach ging es mit Vollgas Richtung Ziel. Ohne offenes Fenster, Ventilator und einer Ladung Wasser war man eher nicht so beraten. 😱
Wir müssen noch ein bisschen an der technischen Performance bei der Anmeldung üben, aber wir hatten riesen Spaß und ordentlich wackelige Beine danach. Machen wir wieder! Ihr könnt euer Team übrigens auch anmelden! Alles was ihr benötigt sind ein Zwift-Account und eine Anmeldung bei Zwiftpower. Mehr dazu findet ihr hier:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.