Swimfile für Trainingpeaks selber erstellen

Wer seine Trainingstracks auf Trainingpeaks hochlädt und keine Schwimmuhr besitzt, kann unser Exceltool nutzen, um selber ein Finis Swimfile zu erstellen.

Vorgehensweise:
In den Exceleinstellungen Komma für Dezimalzahlen (1,7) auf englische Punktschreibweise ändern (1.7).
Intervalle im Datenblatt eintragen. Ergebnisspalte im Berechnungsblatt in ein neues Excel-Dokument kopieren, als csv abspeichern und auf Trainingpeaks hochladen.

Für Fragen nutzt einfach die Kommentarfunktion.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Facebook
Facebook
Instagram